Von der Simulation zur Anpassungsstrategie

Klimarisikoanalysen Ihres Vorhabens können anhand des eigens von Komfortscape entwickelten Sustainability & Urban Resilience Evaluator (SURE) numerisch ausgewertet und analysiert werden um einen Status Quo zu generieren. Durch die anschließende Simulation ausgewählter Anpassungsstrategien, wie bspw. grüner Infrastruktur, ermöglicht der SURE eine wissenschaftliche und zahlengestützte Auswertung des Einflusses und dient somit als digitale Planungshilfe.

Analysebereiche

Unsere Analysebereiche legen den Fokus auf die verschiedenen Faktoren die maßgeblich Einfluss auf die Lebensqualität und Nachhaltigkeit in unserer Umwelt haben. Die einzelnen Analysen der Faktoren bieten wir frei kombinierbar als Baukastensystem an, um Ihnen um die Bewertung Ihres Vorhabens so individuell wie möglich zu gestalten.

Komfort

Für eine thermisch behagliche Umgebung sind neben der Lufttemperatur auch Parameter wie Luftfeuchte, Strahlung und Luftbewegung sowie individuelle Faktoren zu berücksichtigen. Die Komfort-Analyse bietet Ihnen unter Nutzung geläufiger Indizes einen Einblick in die thermische Behaglichkeit an ihrem Standort.

KomfortFUTURE

Analog zur Komfort-Analyse berücksichtigt die KomfortFUTURE-Analyse die SSP Klimawandelszenarien nach IPCC. Auf diese Weise können potenzielle Problemzonen frühzeitig entdeckt und Anpassungsstrategien entwickelt werden um die urbane Umgebung zukunftsfähig und behaglich zu gestalten.

Solare Strahlung

Solare Strahlung gilt als wesentlicher Faktor für thermisches Unbehagen. Die einfallende Strahlung kann jedoch zur nachhaltigen Energieerzeugung genutzt werden. Nutzen Sie unsere Strahlungs-Analyse um Potenziale in den Bereichen erneuerbare Energien oder Verschattungssystemen zu aufzudecken.

Wasser

Besonders in urbanen Gebieten mit hohem Versiegelungsgrad können die zunehmenden Starkregenereignisse zu einer Überlastung des Abwassernetzes sowie zu Überschwemmungen führen. Die Wasser-Analyse bietet Kennwerte bzgl. Versickerung als Basis für lösungsorientierte und individuelle Anpassungen.

Wind

Im dicht bebauten urbanen Raum können niedrige Windgeschwindigkeiten den Schadstoffabtransport erschweren. Zusätzlich begünstigt Windstille sommerlich thermisches Unbehagen. Mit der Wind-Analyse kann eine Basis für die Anlegung von Frischluftschneisen geschaffen sowie der Einfluss windbedingter Extremwetterereignisse analysiert werden.

Luftqualität

Besonders der Fahrzeugverkehr verschlechtert die Luftqualität in unseren Städten durch Schadstoffe wie Feinstaub, Stickstoff oder Kohlenstoffdioxid. Durch die Luftqualitäts-Analyse werden besonders schadstoffbelastete Zonen visualisiert um im Rahmen eines nachhaltigen Verkehrsmanagements Anpassungslösungen zu entwickeln.

Anpassungsstrategien

Die Basis für eine nachhaltige und klimaresiliente Stadtentwicklung ist nach einer eingänglichen Analyse die Implementierung von sogenannten Mitigationsstrategien. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl geläufiger Anpassungen in urbanen Räumen deren Nutzen und Einfluss auf Klima und/oder Luftqualität simulativ durch unseren Komfortscape-SURE ausgewertet werden können. Benötigen Sie eine Analyse Ihrer eigens entwickelten Mitigationsstategie, sprechen Sie uns gerne an!

Grün-blaue Infrastruktur

Sie planen die Implementierung blau-grüner Infrastruktur und möchten den Einfluss von Gebäudebegrünung, Brunnen oder Stadtparks auf das Klima und die Luftqualität quantifizieren? Wählen Sie hierzu folgende Analysebereiche:

Verschattungssysteme

Besonders öffentliche Plätze, Dachflächen oder auch Fassaden bieten der einfallenden solaren Strahlung eine Angriffsfläche und heizen sich somit enorm auf. Planen Sie die Installation eines Verschattungssystems, empfehlen wir folgende Analysebausteine:

Materialien/Oberflächen

Albedo, thermische Masse und Emmissionsgrad: Die Wahl der richtigen Materialen und Oberflächen kann mitunter einen großen Einfluss auf das Mikroklima haben. Eine Evaluierung individueller Anpassungen an der Gebäudehülle erhalten Sie mit diesen Checks:

Komfort

Luftqualität

KomfortFUTURE

Wasser

Strahlung

KomfortFUTURE

Komfort

Komfort

Strahlung

KomfortFUTURE

Luftqualität

Erneuerbare Energien

Planen Sie die Installation von Photovoltaikanlagen? Hierbei sind Standortwahl und Ausrichtung essenziell. Auch das Aufstellen von Windkraftanalgen erfordert eine detaillierte Standortanalyse. Nutzen Sie hierzu folgende Bausteine:

Frischluftschneisen

Für die Lokalisierung oder Planung von Frischluftschneisen sind Vorabanalysen entscheidend um den Einfluss von bebauter Umwelt auf die Luftversorgung berücksichtigen zu können. Wir empfehlen die folgenden Analysebereiche:

Verkehrsmanagement

Pop-up Fahrradwege, verkehrsberuhigte Bereiche oder autofreie Zonen haben nicht nur Einfluss auf die städtische Infrastruktur sondern wirken sich auch auf Mikroklima und Luftqualität aus. Zur genaueren Betrachtung nutzen Sie diese Checks:

Strahlung

Wind

Komfort

Wind

KomfortFUTURE

Luftqualität

KomfortFUTURE

Komfort

Für eine ausführliche Analyse und individuelle Auswertung nutzen wir ein eigens entwickeltes Bewertungstool – Erfahren Sie mehr über unsere Ansatz und den Komfortscape SURE.